Mehrtagesfahrten

Hier finden Sie unsere Mehrtages-, Rund- und Städtereisen.

Anzeigen...

Reiseübersicht

Willkommen an Bord!
Erleben Sie die Vielfalt unserer Ein- und Mehrtagesreisen.

Anzeigen...

Tagesfahrten

Hier finden Sie unsere Tagesfahrten, Musicals und Märkte

Anzeigen...

1934
Die Firma Seitz wurde von August Seitz in Külsheim gegründet. Ein Achtsitzer „Adler“-Pkw diente damals als erstes Fahrzeug. In den Kriegsjahren wurde der Betrieb von der Gründerehefrau Martha Seitz aufrechterhalten.

1945
Das Ehepaar August und Martha Seitz führen schließlich gemeinsam den Omnibusbetrieb weiter. Hierzu beschafften sie einen Holzvergaser-Lkw, der mit Holzbänken auf der Ladefläche zur Personenbeförderung umfunktioniert wurde.

1948
Nach der Währungsreform konnte der Fuhrpark durch den Zukauf von Omnibussen vergrößert werden. Diese wurden im Linien- sowie im Ausflugsverkehr eingesetzt.

1969
Der Sohn Hubert Seitz wurde neuer Geschäftsführer des Familienbetriebs.

1970
Kauf des ersten Reisebus mit WC im Main-Tauber-Kreis und Einführung des Reiseverkehrs.

1974
Tochter Gerti Seitz-Kaserer tritt als Gesellschafterin in das Unternehmen ein und erweitert das Reiseangebot.

1984
Seitz-Reisen und zwei weitere Omnibusunternehmen gründen aus eigener Initiative die erste Linienkooperation im Main-Tauber-Kreis mit dem Namen „Verkehrsgemeinschaft Külsheimer Höhe“. Dadurch wurde unter gegenseitiger Anerkennung der Fahrscheine eine durchgehende Verbindung von Tauberbischofsheim über Külsheim bis nach Wertheim geschaffen.

1989
Bau des heutigen Betriebshofes in der Daimlerstraße 3 in Külsheim.

1994
Das Linienangebot konnte durch die Integration in die „Verkehrsgemeinschaft Main-Tauber Nord“ nochmals wesentlich ausgebaut werden.

1996
Umstrukturierung des Betriebs - die Geschwister Gerti Seitz-Kaserer und Hubert Seitz führen gemeinsam das Unternehmen.

1997
Im Main-Tauber-Kreis sorgt die VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) als Nachfolgerin der Verkehrsgemeinschaften Main-Tauber Nord, Mitte und Süd für eine kontinuierliche Optimierung des regionalen Buslinienverkehrs und führt den Wabentarif ein. Seitz-Reisen stellt einen der beiden Geschäftsführer, Hubert Seitz.

2003
Die VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) und somit auch Seitz-Reisen treten dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) bei.

2006
Sebastian Seitz übernimmt die Geschäftsführertätigkeit bei der VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) von seinem Vater. Somit stellt auch weiterhin Seitz-Reisen einen der beiden Geschäftsführer.

2009
Seitz-Reisen feiert 75-jähriges Firmenjubiläum.

2013
Im Rahmen des Masterplan ÖPNV des Main-Tauber-Kreises verbessert Seitz-Reisen maßgeblich das Verkehrsangebot auf der Linie 971 Tauberbischofsheim - Külsheim.

2013
Seitz-Reisen rüstet als erstes deutsches und zweites europäisches Busunternehmen einen Reisebus mit Infotek-Multimediaanlage aus. Hiermit kann jeder Reisegast individuell Musik hören, Filme ansehen oder im Internet surfen.

2014
Seitz-Reisen wird 80 Jahre.

Go to top